Datenschutzerklärung

Privatsphäre und Datenschutz

Datenschutzerklärung

Freizeitwelt GmbH (nachstehend Verkäufer) klärt den Verbraucher (Besteller) nachfolgend im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) darüber auf, dass etwaige Daten, welche der Verbraucher während des Bestellvorganges zur Eingabe bringt, nur zu Zwecken der Durchführung und Erfüllung des Vertrages über die Kaufabwicklung genutzt, erhoben und bzw oder verarbeitet werden dürfen, soweit keine anderweitige Zustimmung des Verbrauchers in rechtswirksamer Weise erteilt wurde.

Im Rahmen des Bestellvorgangs können unter Umständen vom Verbraucher personenbezogenen Daten wie z.B. Name, Vorname, Geschlecht, E-Mailadresse, Geburtsdaten, Straßen, Hausnummern, Postleitzahl, Stadt, Land und die jeweilige IP-Adresse des Internetzugangs abgefragt werden. Der Verbraucher erklärt hiermit die Zustimmung zur Speicherung, Verarbeitung und Nutzung dieser persönlichen Daten im Rahmen vorstehender Zielsetzung und hat das Recht im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, seine jeweiligen Daten einzusehen.

Verkäufer verpflichtet sich zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen des jeweilig nach den einschlägigen Gesetzen anwendbaren Rechtsraumes in Bezug auf die persönlichen Daten des Verbrauchers und verpflichtet sich, soweit dies nach dem jeweiligen Landesrecht gesetzlich vorgeschrieben ist, diese Daten vor unbefugtem Zugriff Dritter zu schützen. wird insoweit die entsprechend technisch zumutbaren Maßnahmen ergreifen, den Zugang nicht legitimierter Dritter auf persönliche Daten des Verbrauchers zu unterbinden.

Verkäufer bringt dem Verbraucher zur Kenntnis, dass für den Fall der Durchführung und Durchsetzung dieses Vertrages (z.B. der Abrechnung und Abwicklung) Drittunternehmer mit dem Forderungsinkasso betraut werden, die vorbezeichneten personenbezogenen Daten an den Drittunternehmer weitergegeben und von diesem zu diesen Zwecken verarbeitet werden dürfen. In einem solchen Fallen, soweit dies nach dem Landesrecht des Unternehmers vorgeschrieben ist, auch der Drittunternehmer zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen des Ursprungslandes verpflichtet. Darüber hinaus erfolgt eine Nutzung personenbezogener Daten nur mit der ausdrücklichen Zustimmung oder Einwilligung des Verbrauchers.

Verkäufer weist darauf hin, dass die im Rahmen des Vertragsschlusses bzw der Vertragsabwicklung aufgenommen Daten gemäß des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Teledienstschutzgesetzes(TDSG) von Verkäufer zur Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

Kunden haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn der Kunde seine Einwilligung zur Speicherung widerruft, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist oder wird.

Personenbezogene Daten sind Informationen, die auf die Identität des Verbrauchers hinweisen (Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse, Postanschrift, Lieferanschrift, Telefon- und Telefaxnummern, E-Mail-Adressen).

Auf schriftliche Anfrage werden Kunden über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informiert.